Welt der Naturwissenschaften und Technik

Eine Sammlung von Essays als schneller Zugang zu den Naturwissenschaften für Selbstdenker und andere Minderheiten.

APOLLO XVII Apollo XVII brachte eine größere Menge an Mondgestein mit als alle Mondexpeditionen zuvor. Keine Apollo-Mannschaft stieg nach ihrem Einsatz so verdreckt aus dem Bergungshubschrauber wie Cernan und Schmitt. Harrison Schmitt zählt wegen seiner einzigartigen Funde auf dem Mond zu den bedeutendsten Geologen der Welt.

DIE AUSBEUTE Die wichtigste Folge des Apolloprojekts war die Wirkung auf uns junge Menschen. Die Technikbegeisterung war damals so groß, dass sich viele Jugendliche die Mühe machten, ein schwieriges MINT-Fach (Mathematik-Informatik-Naturwissenschaften-Technik) zu absolvieren. Die Bearbeitung und Lösung technisch-wissenschaftlicher Probleme war damals "in", was sich positiv auf den technologischen Fortschritt auswirkte.

ALEXANDER VON HUMBOLDT Alexander von Humboldt strebte eine "Naturgeschichte der Welt" an, eine Darstellung des gesamten naturwissenschaftlich-geographischen Wissens der Zeit, das er auf seinen geplanten Forschungsreisen stark erweitern wollte. Humboldts mehrjährige Forschungsreisen führten ihn nach Süd-, Mittel- und Nordamerika, sowie in die Karibik und nach Zentralasien. Er betrieb Studien in allen Bereichen der Naturwissenschaften. Humboldt hielt Sklaverei für ein Verbrechen und er vertrat die Meinung, dass großflächige Abholzungen das Klima verändern können.

Übersicht Sitemap Joker Kontakt
1996 1997 1998 1999 2000
2001 2002 2003 2004 2005
2006 2007 2008 2009 2010
2011 2012 2013 2014 2015
2016 2017 2018 2019
Science online  nature  Bild der Wissenschaft  Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften
Spektrum der Wissenschaft' border=    Livebilder von der Sonne über SOHO' border=  Bastle Dir Deinen eigenen Weltuntergang!' width= 

Welt der Naturwissenschaften (gesammelte Essays 1996-2019)